Jon Zonder Valentin
Dorf Organisation Wirtschaft Veranstaltungen Vereine Kultur Aktuell Suchen

Otras persunas
Andere Personen

Istorgia survista
Geschichte, Überblick

Istorgia, crolologia
Geschichte, Chro-
nologische Übersicht

Glista dals silvicultuors daspö il 1893
Förster ab 1893

Glista dals magisters
Liste der Dorflehrer

Glista dals ravarendas daspö il 1545
Pfarrer ab 1545

Glista dals capos
Gemeindepräsidenten ab 1911

Nat: 14 favrer 1862 a Sent
Mort: 21 marz 1949 a Sent

Nat e creschü sü a Sent, sco figl da Buolf Valentin ed Uorschla, nada Zonder. Emigrà fingià cun 13 ons a Ljubliana, ma nö per lung temp. Seminari da magisters a Cuoira. Ha tgnü scoula a Ramosch, Maladers, Chasatscha, Sent, Guarda, Splüga e lura darcheu a Sent. S’occupaiva durant la stà eir sco contabel da divers hotels in Engiadin’Ota.

Davo maridà occupaziun aint illa pauraria ed aint illa apicultura.

Ha scrit divers artichels aint in gazettas ed aint ils periodics rumantschs, p. ex. aint illas Annalas sur da la Val d'Uina

Jon Zonder Valentin (1862 - 1949) ist in Sent geboren und hat dort seine Kindheit erlebt. Schon mit 13 Jahren musste er nach Ljubliana auswandern. Sein Leben als Randulin war aber von kurzer Dauer.

Anschliessend besuchte er das Lehrerseminar in Chur und unterrichtete später in Ramosch, Maladers, Chasatscha, Sent, Guarda, Splügen, dann wieder in Sent. Im Sommer betätigte er sich als Buchhalter in verschiedenen Hotels im Engadin.

Nach der Heirat mit seiner Frau Barbla Lenz führte er einen Bauernbetrieb und war nebenbei als Bienenuzüchter beschäftigt. Er hat sehr viele Artikel in Zeitungen und Periodika verfasst, wie z. B. viele Arbeiten in den Annalas, hauptsächlich über Sur En und Val d'Uina.