#
Manfred Koch
Dorf Organisation Wirtschaft Veranstaltungen Vereine Kultur Aktuell Suchen

Otras persunas
Andere Personen

Istorgia, crolologia
Geschichte, Chro-
nologische Übersicht

Glista dals silvicultuors daspö il 1893
Förster ab 1893

Glista dals magisters
Liste der Dorflehrer

Glista dals ravarendas daspö il 1545
Pfarrer ab 1545

Glista dals capos
Gemeindepräsidenten ab 1911

* 19.12.1955 in Stuttgart, D
Literaturwissenschaftler
unterrichtet an der Universität Basel,
lebt in Sent, CH

Der Literaturwissenschaftler und Autor Manfred Koch studierte Philosophie, Germanistik und Geschichte in Tübingen. Er promovierte 1988 bei Paul Hoffmann mit dem Thema "Mnemotechnik des Schönen. Zur poetischen Erinnerung in Romantik und Symbolismus". Von 1988 – 1999 war er DAAD-Lektor in Thessaloniki. Danach war er Assistent bei Gerhard Kurz in Giessen und habilitierte sich bei ihm mit der Arbeit "Weimaraner Weltbewohner. Zur Genese von Goethes Begriff Weltliteratur". Er lehrte an der Universität Tübingen und unterrichtet neu an der Universität Basel.

Manfred Koch lebt seit 2007 mit seiner Familie in Sent. Seine Frau Angelika Overath ist ebenfalls als Publizistin und Schriftstellerin tätig. Schon mehrmals haben sie in der Grotta da cultura oder anderswo bei Lesungen oder anderen Veranstaltungen mitgewirkt und so das kulturelle und soziale Leben der Gemeinde bereichert.

Einige Buchveröffentlichungen:

  • Brot und Spiele. Über die Religion des Sports
  • Genies und ihre Geheimnisse (mit Angelka und Silvia Overtath)
  • Die Apostel des toten Dichters. Ulrich Raulffs grandiose Erzählung vom Zerfall des George-Kreises
  • Faulheit
  • Schlaflos: das Buch der hellen Nächte (mit Anglika Overath)
  • Tafelrunde; Schriftsteller kochen für ihre Freunde (mit Angelika Overath)