Roger de Weck
Dorf Organisation Wirtschaft Veranstaltungen Vereine Kultur Aktuell Suchen

Otras persunas
Andere Personen

Istorgia survista
Geschichte, Überblick

Istorgia, crolologia
Geschichte, Chro-
nologische Übersicht

Glista dals silvicultuors daspö il 1893
Förster ab 1893

Glista dals magisters
Liste der Dorflehrer

Glista dals ravarendas daspö il 1545
Pfarrer ab 1545

Glista dals capos
Gemeindepräsidenten ab 1911

Roger de Weck (*1953) ist Generaldirektor der SRG SSR in Bern.

Der zweisprachige Freiburger war zuvor Publizist, Fernsehmoderator und Präsident des Stiftungsrats des Genfer Graduate Institute of International and Development Studies.

In den 1990er Jahren war er Chefredaktor des "Tages-Anzeigers" und der Hamburger Wochenzeitung "Die Zeit".

De Weck hat einen Lehrauftrag am College of Europe in Brügge und Warschau. Er gibt die aussenpolitische Buchreihe "Standpunkte" (Edition Körber-Stiftung, Hamburg) heraus.

Er ist Stiftungsrat des Karlspreises in Aachen, Ehrendoktor der Universitäten Freiburg und Luzern und Träger des Medienpreises Davos. Er hat in St. Gallen Volkswirtschaft studiert
.
Ein Bestseller mit einer Auflage von 50'000 war sein Buch "Nach der Krise - Gibt es einen anderen Kapitalismus?" (Verlag Nagel & Kimche, 2009).
Roger de Weck ist verheiratet und Vater von vier erwachsenen Kindern. Er lebt in Bern und Zürich und besitzt ein Ferienhaus in sent